Das Weingut

Das Weingut

Das Weingut Brönner & Heilmann vereint seit 1.1.2018 das Weingut Heilmann und den Weinanbau Brönner in einem Betrieb.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, hochwertige Weiß- und Rotweine zu produzieren sowie das Kulturgut „Weinbau“ weiter zu pflegen. Beide Weingüter vereinen der Wunsch und das Interesse zur Herstellung guter Weine, das treibt uns an.

Herr Armin Heilmann trat im Oktober 2017 den Ruhestand an. Somit fusionierten die beiden Weingüter zum Weingut Brönner und Heilmann. Im Zuge der Nachfolge wurde das „neue Gesicht“ des Weinguts, der Kellermeister Herr Simon Quass, eingestellt.

Thomas Brönner Weinglas
Fass Kontrolle

Herr Quass hat Weinbau in Geisenheim studiert und mehrere Jahre Erfahrung in der Villa Gutenberg sowie einen mehrjährigen Auslandsaufenthalt an einem der größten Weingüter der Welt als Referenz mitgebracht.

Mit diesen Kenntnissen, der guten Rieslingerzeugung aus einem führenden Rheingauer Weingut, wird die Tradition von Armin Heilmann nicht nur weitergeführt, sondern weiter voranschreiten.

Durch die Fusionierung beider Betriebe konnte sich das Weingut durch Zukauf weiterer Flächen vergrößern. Zurzeit bewirtschaften wir ca. 13,5ha Rebfläche und sind damit eines der größten Weingüter in Alzenau.

Im Zuge dessen ist für die Zukunft der Bau eines neuen Weingutes nach neuesten önologischen Erkenntnissen geplant, in dem beispielsweise die schonendste Verarbeitung des Weines allein nach Schwerkraftverfahren durchgeführt wird - zum Wohle der Weine und deren Geschmack.