Das Terroir

Das Terroir

Im Weinbau spielen das regionale und örtliche Klima im Jahresverlauf, die Art des Bodens, sein Wasserspeichervermögen und die Ausrichtung sowie Neigung des Hangs, eine bestimmende Rolle für die Güte des Weines. Nur an den Orten, wo diese Faktoren optimal zusammenspielen, wächst wahrhaft guter Wein.

Die Jahrhunderte alte fränkische Weintradition hat diese Lagen herausgearbeitet und zu recht bekannt gemacht.

Der Wasserloser Schlossberg ist eine solche Lage.

Gewachsen auf fränkischem Urgestein mit bis zu 60 Grad Steillage und lehmigen Bodenfundament, speichert der Wasserloser Schlossberg genau die richtige Menge Wasser um einen hervorragenden Wein gedeihen zu lassen. Ein dem Geschmack und der Güte des Weines gerechter und gezielter Schnitt zur weiteren Verbesserung der Qualität, lassen das Terroir in seiner vollen Mundigkeit zur Geltung kommen.

Nicht die Menge des Weines steht beim Weinanbau Brönner an oberster Stelle, sondern die QUALITÄT!